BookingVerfügbarkeit
und Preise
überprüfen
Standard zimmer

Mansone I

Residenza del Duca

Er war der Sohn Sergios, aus dem Geschlecht der Musco Comite; er folgte Sergio im Jahre 966 und regierte wohl 46 Jahre lang als besonders begabter Politiker und Krieger. Er ist für den richtigen Feldherren der Geschichte von Amalfi gehalten. Unter seiner Regierung wurde die Republik von Amalfi reich und blühend, fertig um eine wichtige Rolle in der Wirtschaft und der diplomatischen Politik im Mittelmeergebiet spielen zu können.

Davon legte der arabische Reiser IBN HOVQAL Zeugnis ab, als er die Seestadt im Jahre 977 besichtigte und sie wie folgend beschrieb: "die blühendste Stadt im Langobardischen Gebiet, die edleste wegen ihrer Herkunft, die vornehmste wegen ihrer Zustände, die reichste und prachtvollste". Mansone I, nämlich auf seine Kosten, ist die Errichtung einiger der wichtigsten Kirchen in Amalfi zugeschrieben, unter deren St.-Andreas - Dom.

HomeHomeHomeHomeHome